Get Adobe Flash player

Qualifikation

 

Beruflicher Werdegang

  • Ernennung zur Fachanwältin für Strafrecht durch die Hanseatische Rechtsanwaltskammer Hamburg
  • Zulassung als Rechtsanwältin in Hamburg, Aufbau und Leitung der eigenen Rechtsanwaltskanzlei für Strafrecht in Hamburg
  • Erstes und Zweites Juristisches Staatsexamen in Hamburg (Volljuristin mit der Befähigung zum Richteramt)
  • Mitarbeit bei der Staatsanwaltschaft Lübeck und bei renommierten Hamburger Strafverteidigern im Referendariat
  • Ausrichtung des Studiums auf den strafrechtlichen Bereich (Wahlschwerpunkt zunächst Wirtschaftstrafrecht (OS), dann Kriminalität (HH))
  • Wirtschaftswissenschaftliche Zusatzausbildung an der Universität Osnabrück
  • Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten Osnabrück und Hamburg

Fortbildungen (Auswahl)

  • Fachanwaltslehrgang Arbeitsrecht
  • Grundfragen des Arbeitsstrafrechts
  • Cyber Crime
  • Verteidigung und Medien
  • Compliance in der Praxis
  • Compliance und Verteidigung
  • Verteidigung gegen drohende und vollzogene Untersuchungshaft; neue Erkenntnisse zu den Prozessvoraussetzungen im Strafverfahren
  • Jugendstrafrecht
  • Betäubungsmittelstrafrecht
  • Vernehmungstechnik (RAV)

Mitgliedschaften

  • Republikanischer Rechtsanwältinnen- und Rechtsanwälteverein e. V. – Verein für Demokratie und Menschenrechte (RAV)
  • Hamburger Arbeitsgemeinschaft für Strafverteidigerinnen und Strafverteidiger e. V.
  • Hamburgischer Anwaltverein e. V. (HAV)

Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch (Grundkenntnisse)